Acroyoga Workshop mit Chris Klaus und ......

 

 

Am 13.01.2018

von 15.°° bis 18°° Uhr

Wenn du schon ein paarmal Acro Yoga gemacht hast oder auch noch nie, ist dies das richtige Set-Up um tiefer in die Basis einzusteigen. Wir versprechen dir eine Reise zu ungeahnten Möglichkeiten und ausgelassener, kindlicher Freude, in der du endlich wieder spielen darfst.

In diesem ca 3h Workshop erarbeiten wir uns systematisch mehr Sicherheit als Base, Flyer oder Spotter. Es sind nicht wirklich Vorkenntnisse notwendig, wobei es sicher hilfreich ist, wenn du Yoga praktizierst. In einem geschützten Rahmen begegnen wir Glaubenssätzen wie „geht nicht“, „kann ich nicht“. Gemeinsam schaffen wir etwas, was uns alleine zumeist nicht möglich ist. Dieses Verständnis ist auch ein großer Schlüssel für den Alltag. Zu sehen, dass, wenn wir uns darauf einlassen und Hilfe und Unterstützung annehmen, scheinbar Unmögliches schnell und sicher erreicht werden kann. Was ist schon unmöglich, wenn dieser Glaubenssatz einfach wegfällt.

„Alles kann, nichts muss“. Wenn du Zweifel und Ängste bezüglich deiner Fähigkeiten hast, bist du hier genau richtig. Wir alle haben diese Ängste in uns: Nicht gut genug zu sein, etwas nicht zu können, unser Po könnte zu schwer sein oder die Arme zu kurz . Hier aber sind wir zusammen stark und erlauben uns auch unsere innere Stärke jenseits von Gedanken und Mustern anzuerkennen und zuzulassen.
 Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 39€. 

Die Anmeldung für den Workshop ist verbindlich, die Platzreservierung erfolgt nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr. Anmeldung im Studio oder per Mail an: yogasflow@t-online.de